Autor: Jonah Hassel (Seite 1 von 2)

Lagerblog Tag 6 – 15.10.2021

Hallo zusammen,

heute Abend bleibt uns nichts anderes, als danke zu sagen. Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass ihr diese Woche zu einer ganz besonderen gemacht habt, danke für eure Motivation und das vorbildliche Einhalten der aktuell geltenden Maßnahmen. Danke an alle Eltern, die uns ihre Kinder anvertraut haben. Danke an unsere diesjährigen Unterstützer Volksbank Rhein-Lippe, die Caritas Kleiderkammer St. Jakobus, Bellingröhr, Caniels, Rockhoff und Edeka Simon. Ohne euch wäre das Lager in dieser Form nicht möglich. Ich möchte mich auch bei dem gesamten Betreuerteam bedanken. Auch ihr seid ein wichtiger Teil des Lagers.

Doch die Abschlussparty ist noch im vollen Gange und wir sind noch nicht zu Hause. Gerne nehme ich euch mit auf eine kleine Reise durch den heutigen Tag.

Los ging es wie immer um 8 Uhr mit dem Wecken. Die älteste Gruppe hat den Kindern mit ihren Streichen heute Nacht den Frühsport erspart, sodass es direkt zum Frühstück ging. Frisch gestärkt waren wir bereit für das heutige Spiel. Und zwar ein ganz besonderes, denn es ist der Programmpunkt, den die älteste Gruppe vorbereitet hat: das ÄG-Spiel. Buh, ein Freund von Mike Glotzkowski, dem Chef der Monster AG, wurde entführt. Nun war es unsere Aufgabe an den verschiedenen Stationen Challenges bestmöglich zu meistern. Beispielsweise haben wir uns bei Rosa wie sie grün schminken oder beim Yeti den Geschmack von Wassereis blind erkennen sollen. Nach allen Stationen hatten wir alle Teile beisammen und wir konnten Buh fast retten. Wir mussten uns lediglich im finalen Duell beweisen: der Bierdeckel-Schlacht. Schlussendlich haben wir auch diese letzte große Aufgabe des Lagers erfolgreich abgeschlossen.

Satt vom Lagerklassiker ,,Reis mit Scheiß“ (ein Lob auf das Kochteam, auch an euch ein herzliches Dankeschön für das immer ausgezeichnete Essen) und frisch geduscht stand dann der bunte Casinoabend an. In Pärchen eingeteilt wurden Fotos geschossen und die Kinder durften sich verteilen. Zum Beispiel beim Black Jack, Ligretto und Halli Galli zeigte sich, wer das nötige Glück hat. Zum Abschluss dieses Tages und dieser fantastischen Woche war es Zeit zu Feiern; zu feiern, was für eine schöne Zeit wir hier hatten.

Morgen geht es dann mit vielen neuen Eindrücken, einem großen Lächeln und auch mit etwas Müdigkeit nach Hause. Bis dahin tanzen wir nun noch ein wenig. Vielen Dank, dass ihr so fleißig den Lagerblog gelesen habt, wir sehen uns sicher bald wieder.

Es war mir eine Ehre,

Euer Jonah

Lagerblog Tag 5 – 14.10.2021

Hallo zusammen,

wir können es kaum glauben. Morgen steht bereist der letzte Abend des diesjährigen Lagers an. Doch noch ist das Herbstlager in vollem Gang. Verreist auch heute mit uns in die Welt der Hexen und Zauberer.

Zum Beginn des heutigen Donnerstages durften nach dem Wecken der Frühsport und das Frühstück natürlich nicht fehlen. So begann der Tag ähnlich wie die anderen, doch es wartete ein neues Problem auf uns. Morgen soll das alljährliche Zauberakademien-Turnier stattfinden, doch Aslan, einer der hoch angesehenen Schulleiter, ist krank geworden und es ist unsere Aufgabe, ihn zu heilen. Das gestaltete sich jedoch schwerer als zunächst angenommen, da niemand den Zauberspruch für den Heilungstrank vollständig kennt. Also reisten wir durch das gesamte Zauberland, unter anderem zu Gargamel, Obi Wan Kenobi und Dr. Strange. Neben unserer Hauptaufgabe hatten die Charaktere noch einige Wünsche. Mit etwas Köpfchen und genügend Energie in den Beinen konnten wir alle Bedürfnisse stillen und schlussendlich Aslan von seinen Schmerzen befreien. Dem alljährlichen Turnier der Zauberakademien steht nichts mehr im Wege!

Nach dem Fantasyspiel gab es etwas Zeit zum Entspannen. Am Nachmittag stand unser Lager-Gottesdienst in der Halle an. Unsere Jugendreferentin Johanna hat eine schöne halbe Stunde zum Thema ,,Feier dich selbst!“ vorbereitet. Neben ein paar Liedern und Texten haben wir uns selbst die Frage gestellt, was ist meine liebste Eigenschaft. Uns ist klar geworden, dass wir gut sind, so wie wir sind und es wichtig ist, sich selber zu loben. Mit diesem positiven Gefühl ging es zum Abendessen.

IMG 6322 1024x683 - Lagerblog Tag 5 - 14.10.2021

Am Abend kamen noch einmal Bibi und Tina vorbei und wir spielten Jungs gegen Mädchen, nein Mädchen gegen Jungs. In den fünf verschiedenen Duellen schenkten sich die zwei Geschlechter nichts. Besonders knapp war es beim Parcours, bei dem der Videobeweis herangezogen werden musste. Nach vier Disziplinen stand es 2:2 und das Finale entschied über den gesamten Abend. Auch das Wetttrinken war unglaublich spannend, doch es gab einen Sieger. Sehr knapp kürte sich das Jungsteam zum Gewinner. Die Mädels waren sehr fair und gratulierten ihren Gegnern zu diesem knappen, aber verdienten Sieg.

IMG 6433 1024x683 - Lagerblog Tag 5 - 14.10.2021

Den Tag haben wir mit einem kleinen Abendimpuls beendet. Nun liegen wieder alle im Bett und träumen sicher von den vielen Erlebnissen der letzten Tage und zauberhaften Wesen, die sie kennengelernt haben. Doch der Freitag steht glücklicherweise noch bevor.

Ein vorletztes mal eine gute Nacht aus Freienohl,

Euer Jonah

Lagerblog Tag 4 – 13.10.2021

Hallo zusammen,

der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Entspannung und Regeneration. Vielleicht könnt auch ihr beim Lesen des heutigen Blogs diesen Ausgleich zur Wochenmitte spüren.

Wie bereits angekündigt durften die Kinder heute selber entscheiden, wann sie frühstücken gehen. Von 8:30 bis 10:30 Uhr gab es ein reichhaltiges Angebot mit frischen Brötchen, Joghurt, Müsli, Rührei und noch einigem mehr. Weiter ging es mit dem Wellnessmorgen. Gemeinsam mit Bibi Blocksberg bereiteten wir uns auf die Walpurgisnacht vor. An verschiedenen Stationen konnten wir entspannen. Beispielsweise gab es bei Flowie Powie eine Maniküre und bei Karla Kolumna und Paul Pichler eine Pediküre. Für die Frische im Gesicht sorgte Mutter Babara Blocksberg mit einer Gurkenmaske. Alle, die durch Sport besser entspannen können, spielten eine Partie Flagfootball.

IMG 5869 1024x683 - Lagerblog Tag 4 - 13.10.2021

Fast vollkommen erfrischt ging es in den Speisesaal, wo bereits Nudeln mit Bolognese auf uns warteten. Das letzte Stück Frische und Energie kam durch das heiß ersehnte Duschen zurück.

Sauber und erfrischt ging es dann am Abend noch einmal heiß her. Elton lud zu einer Runde 1, 2 oder 3. Die diversen Fragen wurden von den Teammitgliedern in ihrer jeweilige Alterskategorie beantwortet, sodass jeder und jede mit seinem Wissen glänzen konnte. Die Stimmung in der Halle war entsprechend überragend. Team 2 ging nach dem Zwischenstand stark von einem Sieg aus, doch noch mit den letzten Fragen zogen beide Teams vorbei und das erste Team ging als Sieger vom Platz.

IMG 5981 1024x682 - Lagerblog Tag 4 - 13.10.2021

Ob glücklich oder leicht enttäuscht, bildeten wir zum Abschluss des Tages einen großen Sitzkreis in der Halle für den Abendimpuls. Heute stand unsere Dankbarkeit für die schönen Tage, die wir bisher hier verbringen durften im Vordergrund. Während eines Popcorn-Gebetes äußerten sich verschiedene Teilnehmer und zeigten sich unter anderem dankbar für die vielen Lacher, das gute Essen oder einfach das Glück trotz der aktuellen Situation hier zu sein. Besonders schön ist es zu wissen, dass diese Woche noch nicht vorbei ist. Auch morgen gibt es sicher wieder einige Momente zum Lachen und Freuen. Unter anderem steht morgen ein weiterer Lagerklassiker, aber auch ein Spiel, das lange nicht mehr im Programm war, an.

Wir sind ebenso gespannt, wie die Kinder. Morgen Abend gibt es dann die neusten Berichte, bis dahin,

Euer Jonah

Lagerblog Tag 3 – 12.10.2021

Hallo zusammen,

zwar hat es heute geregnet, doch das hat uns nicht davon abgehalten einen fantastischen Tag hier in Freienohl zu verbringen. Taucht auch ihr mit uns ab in die Welt der Hexen und Zauberer.

Halle 1024x682 - Lagerblog Tag 3 - 12.10.2021

Los ging es heute Morgen wieder um 8 Uhr mit dem Wecken. Nach einer Runde Frühsport ging es zum Frühstück und alle waren bereit für den Tag. Heute hat es uns nach Mittelerde in die Welt von Herr der Ringe verschlagen. Frodo konnte den Ring des Schicksals kurz vor dem Aufbruch nach Mordor nicht mehr finden und es war unsere Aufgabe herauszufinden, wer ihn gestohlen hat. Bei Cluedo haben wir dann mit diversen Figuren des Herr der Ringe-Universums, wie Legolas und Gandalf gesprochen und letztendlich herausgefunden, dass Galadriel den Ring geklaut hat, um selber an die Macht zu kommen. Durch die richtigen Fragen, geschicktes kombinieren und finden des Clues konnten wir glücklicherweise Mittelerde retten und den Ring an Frodo zurückbringen. Währenddessen gab es zu Motivation leckere Burger und Pommes zu Essen.

Nachdem wir am Vormittag unseren Kopf angestrengt haben, stand am Nachmittag ein Völkerball-Turnier an. Auch hier war der Ehrgeiz groß und die Teams haben sich nichts geschenkt. Dass Siegerteam konnte sich im finalen Duell gegen die Leiter jedoch nicht durchsetzen.

IMG 5789 1024x682 - Lagerblog Tag 3 - 12.10.2021
Das packende Finale des Völkerballturniers zwischen dem Siegerteam der Kinder und dem Leiterteam

Nach dem Abendessen ging es mit dem Lager-Klassiker Werbung raten weiter. Zu absurden Werbeclips wurden Fragen gestellt, die viel Aufmerksamkeit gefordert haben. Besonders stark war das weibliche Leiterteam, das männliche Leiterteam lag hingegen auf dem letzten Rang, man spricht bereits von der Schmach von Freienohl, die Zweite.

Zum Abschluss des Tages haben wir die Kinder mit einer Traumreise in die Nacht verabschiedet, zumindest dachten sie das. Etwa eine halbe Stunde später ging es bereits weiter mit der Nachtwanderung weiter. Lord Voldemort ist dabei die Weltherrschaft an sich zu reißen, also mussten wir möglichst schnell los und Patronussteine sammeln. Auch diese Aufgabe konnten wir erfolgreich lösen, wir sind gerade so mit dem ein oder anderen Schrecken davon gekommen 😉.

Nun ist auch der Dienstag herum und wir sind weiterhin sehr froh hier zu sein. Morgen starten wir ganz entspannt mit einem langen Frühstücksbuffet von 8:30 bis 10:30 Uhr in den Tag. Bis dahin genießen wir noch eine gute Portion Schlaf.

Ganz liebe Grüße aus dem zauberhaften Sauerland,

Euer Jonah

Lagerblog Tag 2 – 11.10.2021

Hallo zusammen,

es ist wie Zauberei, schon ist der zweite Tag unseres diesjährigen Lagers vorbei. Es war ein magischer Tag mit vielen Erlebnissen, die Highlights teile ich sehr gerne mit euch.

IMG 5452 1024x682 - Lagerblog Tag 2 - 11.10.2021

Gestartet haben wir heute Morgen um 8 Uhr mit voller Energie und einer kleinen Runde Frühsport. Nach dem Frühstück hatten wir Besuch aus dem Harry Potter-Universum. Hermine wurde entführt und es war an uns, sie zu retten. So haben wir uns in sieben Gruppen auf den Weg durch die verschiedenen zauberhaften Dimensionen des Sauerlandes gemacht. An den Stationen warteten verschiedene Aufgaben auf uns, die wir erfolgreich lösten und so mehr Hinweise zu Hermines Entführung sammeln konnten. Unter anderem begegneten wir Bibi Blocksberg und Schubia Wanzah, bei denen wir einen Parcour auf einem Besen durchflogen haben sowie Harry Potter und Hagrid, die uns das Tricksen-Tarnen-Täuschen gelehrt haben. Etwa 13 Kilometer später war die Schützenhalle wieder in Sichtweise und wir haben alle Hinweise gesammelt, sodass wir Hermine aus Dumbledores Gewahrsam befreien konnten. Voller Stolz auf unsere Leistung, aber mit etwas weniger Energie als heute Morgen, genossen wir unsere wohl verdiente Dusche.

IMG 5536 1024x682 - Lagerblog Tag 2 - 11.10.2021

In alter frische ging es dann zum Abendessen. Unser Kochteam hat für uns Gyros und Reis gezaubert, zum Nachtisch gab es Pudding. So waren alle glücklich, satt und bereit für etwas Entspannung. Also holten wir unsere Matratzen in die Mitte der Halle und schauten uns den ersten Harry Potter Teil an, um den Tag perfekt abzuschließen. In diesen Minuten geht der Film zu Ende und es ist Zeit für das Bett. Mit den vielen neuen Eindrücken können wir sicher gut schlafen. Gleichzeitig blicken wir voller Euphorie auf den morgigen Tag, der bestimmt wieder einige spannende Aufgaben bereithält.

Ich freue mich drauf!

Euer Jonah

Lagerblog Tag 1 – 10.10.2021

Hallo zusammen,

es ist Ruhe in die Halle eingekehrt und der erste Tag – der Tag auf den wir so lange hin gefiebert haben ist bereits vorbei. Es war ein sehr aufregender Tag, lasst uns gemeinsam zurückblicken.

Heute Morgen waren wir noch in Dinslaken und haben uns nach einem Reisesegen von allen daheim gebliebenen verabschiedet. Nach einer sehr kurzweiligen Fahrt sind wir endlich in Freienohl angekommen. Und es war Wirklichkeit: Endlich wieder Sauerland, endlich wieder eine Woche Spaß mit neuen und alten Freunden – endlich wieder Herbstlager!

Nachdem uns das Kochteam kulinarisch mit Currywurst verwöhnt hat, ging es bereits los mit dem ersten Spiel in diesem Lager, dem Stadtspiel. Joko und Klaas haben zu einem finalen Duell geladen, dieses Mal das Duell um die Zauberwelten. An fünf verschiedenen Stationen duellierten sich Team Joko und Team Klaas, um endgültig herauszufinden, wer der bessere Allrounder ist. Unter anderem bewiesen sie ihre Stärken beim Tanzen, Suchen und Marshmallow Wettessen.

IMG 5069 1024x682 - Lagerblog Tag 1 - 10.10.2021

Am Abend wurde es noch einmal Actionreich. Alle Teilnehmenden und Betreuer wurden in Gruppen aufgeteilt und spielten diverse Minispiele, unter anderem Feuer-Wasser-Blitz und Sodoku. Besonders spannend wurde es bei der Challenge, einen Keks von der Stirn möglichst schnell in den Mund zu befördern, ohne die Hände zu benutzen.

Abgeschlossen haben wir den Abend mit einem kurzen Abendimpuls. Nun liegen alle Kinder im Bett und laden die Energietanks auf. Heute haben wir schon einiges erlebt, doch die Woche hat gerade erst begonnen. Wir sind bereit für weitere Abenteuer im Zauberland und sind gespannt, was die Zeit hier noch zu bieten hat.

Wir lesen uns morgen wieder,

Euer Jonah

Lagerblog Tag 6, 18.10.2019

Hallo zusammen,
wir können es kaum fassen: diese supermegahammergeile Woche ist schon fast vorbei. Doch auch heute haben wir wieder quer durch den Weltraum Abenteuer erlebt. Wir haben mit Frühsport auf dem Parkplatz in den Tag gestartet. Nach dem Frühstück schlüpften wir in die Rolle von Schleusern und Grenzern im Star Wars Universum.

20191018 121018 1024x485 - Lagerblog Tag 6, 18.10.2019

Es ging beim Schmugglerspiel darum, möglichst geschickt die Baupläne für den Todesstern zu schmuggeln. Dabei musste zwar einiges gerannt werden, aber es hat sich gelohnt. Bis zum Gang zurück zur Halle, war es trocken, doch den starken Regen konnten wir nicht umgehen. Zurück in der Halle stand endlich wieder Duschen auf dem Plan. Außerdem gab es Burger mit Pommes zu Essen. Einfach ein erfolgreicher Tag!
Der Abend hatte es noch einmal ordentlich in sich. Beim bunten Abend sind wir durch das All bis zum Partyplaneten FASNEPP gereist. Auf dem Weg dahin sahen wir unter anderem eine Awardverleihung und Wetten, dass… Die Lagerwetten wurden in diesem Jahr erfolgreich von den Kindern absolviert, sodass sie die Leiter morgen mit Wasserbomben abwerfen dürfen.

20191019 012032 1024x485 - Lagerblog Tag 6, 18.10.2019

Die Party ist noch immer im Gange. Im Rückblick auf diese mega Woche haben wir auch einiges zu feiern!
Morgen heißt es leider schon Abfahrt nach Hause, jedoch gehen wir mit tollen Erinnerungen und mit Vorfreude auf das Nachtreffen am 14.12. und auf nächstes Jahr.

Liebe Grüße und auf Wiederschaun,
Euer Jonah

Lagerblog Tag 5, 17.10.2019

Hallo zusammen,
hier in Allagen ist die Stimmung weiterhin mega geil. Auch beim Frühsport heute morgen waren die Kinder top motiviert dabei. Besonders die Älteste Gruppe, denn sie haben den Tag sehnsüchtig erwartet. Heute wurde das ÄG-Spiel gespielt, bei dem wir Ken & Barbie helfen mussten, den Fernseher an ihrem Polterabend wieder zum Laufen zu bringen. Es stellte sich heraus, dass die Minions den Sicherungskasten sabotiert haben. Doch dank den Kindern verlief am Ende doch alles nach Plan.

IMG 9531 1024x682 - Lagerblog Tag 5, 17.10.2019


Am Nachmittag gab es nach ein bisschen Freizeit eine Messe, bei der wir unsere Bitten mit Papierfliegern und Weihrauch Richtung Himmel geschickt haben.

IMG 9717 1024x682 - Lagerblog Tag 5, 17.10.2019


Neben den Beinen musste heute auch der Kopf angestrengt werden. Bei 1, 2 oder 3 kamen Ilton aus der Sojamilchstraße und Alton aus der Coca-Cola Oase, um heraus zu finden, aus welcher Galaxie die intelligentesten Kinder kommen. Elton war leider verhindert, dennoch war die Stimmung intergalaktisch. Und so war aus dieser Tag vorbei – dachten zumindest die Kinder.

halle 1024x682 - Lagerblog Tag 5, 17.10.2019


Nach wenigen Minuten Schlaf hieß es bereits aufstehen, denn wer im Weltraum unterwegs ist, muss immer mit Außerirdischen rechnen. Um das zu trainieren, haben die Kinder die Umgebung im Dunkeln erleben dürfen. Der ein oder andere Schrei vor Schreck durfte natürlich auch nicht fehlen. Aliens haben wir leider nicht gefunden.
Wir können gespannt sein, wen wir in den letzten Tagen auf unserer Reise im All noch treffen werden…

Habt einen entspannten Abend,
Euer Jonah

Lagerblog Tag 4, 16.10.2019

Hallo zusammen,

das Bergfest ist überstanden: schon ist die Hälfte der Woche vorbei. Er hat sehr entspannt angefangen, denn die Kinder konnten am Frühstücksbuffet zur Zeit ihrer Wahl zuschlagen. Im Anschluss ging es mit zwei Aliens, die soeben auf dem Blauen Planeten gelandet sind, nach Soest ins Schwimmbad.

IMG 8880 1024x682 - Lagerblog Tag 4, 16.10.2019

Dort konnten sie einige freie Stunden und die Wärme des Wassers genießen. Wir bedanken uns herzlich bei all unseren Sponsoren für diesen tollen Ausflug: Die Caritas, Volksbank Rheinlippe, van de Loo Elektrotechnik, Karl Segerath Elektrotechnik, Hasselkamp Elektrotechnik, Schollin, Fleischerei Rockhoff, Wohnbau Dinslaken, Brillen Chic, Kahmann Bau, Lions Club Dinslaken, Engelbrecht und Kleiderkammer St. Jakobus. Erst durch diese Spenden wurde die Fahrt ermöglicht!

DSC00518 1024x682 - Lagerblog Tag 4, 16.10.2019


Der Tag wurde mit dem Casinoabend abgeschlossen. Dabei haben die Pärchen versucht, möglichst viel Geld zu sammeln, um einen neu entdeckten Planeten zu ersteigern. Nachdem das Casino Galactica geschlossen hat, startete eine After Show Party. Ruhig wurde es wieder beim Abendimpuls.
Diese Ruhe hat die gesamte Halle eingenommen, doch morgen stehen wieder aufregende Aufgaben und eine Menge Action bevor…

Wir lesen uns morgen wieder,
Euer Jonah

« Ältere Beiträge