Lagerblog Tag 3 – 16.10.2018

Dienstag, der 16.10.2018: Der dritte Tag unseres Herbstlagers.

Nach einem energiereichen Start in den Tag und eine gemeinsame Stärkung im Frühstückssaal sollte die Ruhe nicht lange in unserer Zirkuswelt anhalten:

Schließlich mussten wir im Namen zweier Zirkusdirektoren und Rivalen die wichtigste Frage ausfechten: Wer hat den besseren Zirkus? Und wer hat die stärkeren und besseren Zirkustiere?

In diesem Sinne wurden im Spiel „Stratego“ nicht nur sportliches Talent, sondern auch taktisches Denken von allen Teilnehmern abverlangt. Diese Mühe sollte schon im direkten Anschluss mit einem köstlichen Mittagessen und einer kleinen Freizeit mit Minispielen belohnt werden!

Obwohl sich alle Kinder und Jugendliche aus einem unerfindlichen Grund auf einen Nachmittag im Schwimmbad vorbereitet hatten, wurde dieser mit einem anderen Programmpunkt gefüllt:

Der Zirkusdirektor des Zirkus „Fifikus“ , der auf dringender Suche nach neuen Angestellten und Artisten war, konnte sein Casting aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen von Lilli Lustig und Trudi Traudich nicht fortsetzen. Wer könnte nun seinem Zirkus gerecht werden? Wer ist der Beste der Besten? Um dies herauszufinden, stellen sich unsere Kinder dem Team des anspruchsvollen Zirkusdirektor, welches zufälligerweise aus den Leitern unseres Lagers besteht, und stellen ihr Können unter Beweis: Schlag den Leiter!

Und obwohl der Tag bereits schon sehr ereignisreich war, hat noch eine letzte Herausforderung gefehlt: Denn mittlerweile haben wir erkannt, dass die Kinder sehr fit und sportlich sind – doch wie sieht es im Köpfchen aus?

Um das auf die Probe zu stellen, gibt das Quizspiel „1, 2 oder 3“ den Altersgruppen entsprechend verschiedene Fragen in verschiedenen Bereichen der Allgemeinbildung her.

Und – wie sollte es auch anders sein – haben sich auch in diesem Bereich einige Talente und helle Köpfchen herauskristallisiert.

Unsere diesjährige Besetzung kann nun mal von keinem anderen Zirkus übertroffen werden!

Eure Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.