Lagerblog Tag 5 – 18.10.2018

Der Donnerstag sollte etwas ganz besonderes für uns bereithalten.

Denn heute wurde unsere Zirkuswelt durch das MARVELUniversum aufgemischt. Wie konnte denn das passieren? Tja, die Älteste Gruppe unserer Kinderteilnehmer, die sogenannte ÄG, hat sich dem Motto der Superhelden – genauer gesagt der Avengers – angenommen.

Traditionell darf die ÄG einmal im Lager einen Programmpunkt gestalten und in diesem Fall nicht nur die restlichen Kinder, sondern sogar die Leiter durch die Straßen von Freienohl scheuchen.

So hat uns der Cast von den „ÄG-VENGERS“ in unserem Zirkuszelt besucht! Doch was ist das…?

Die Superhelden sind ja total in die Jahre gekommen! Nicht einmal ihre Superkräfte beherrschen sie mehr… es müssen neue Nachfolger her!

Wer könnte dieser Aufgabe besser gerecht werden, als unsere Zirkuskids?

Bei Quizfragen, sportlichen Herausforderungen und taktischem Spielen wurden fantastische neue Superhelden geboren!

Nachdem die nächste Generation der Weltretter gesichert war und wir alle ein Mittagessen für wahre Superhelden genossen haben, ging der Nachmittag etwas entspannter weiter.

Da unsere Lagerfahrt mit der Kirche als Träger ab und zu einen religiösen Bezug sucht, hat heute eine kleine Messe in unserer Schützenhalle stattgefunden.

Der Pastoralassistent Niels Ketteler hat uns auf schöne Art und Weise die Bedeutung jedes einzelnen von uns verdeutlicht : Wir alle sind Fundament unseres Zirkuszelts!

Um den Abend ausklingen zu lassen und ein letztes gemütliches und lustiges Spiel zu spielen, stand nun „Werbung Raten“ auf dem Programm! Bei witzigen Werbespots und dazugehörigen Fragen konnten alle Teilnehmer ihr Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeitsvermögen unter Beweis stellen!

Und dann war auch schon der vorletzte Abend unseres Lagers vorbei, Gute Nacht!

Eure Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.